Produkte
Preise
vor Ort
Online-Auftrag
 

1. Allgemeines
Eine Auftragserteilung gilt als Anerkennung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichungen von diesen Bedingungen bedürfen wegen der Rechtswirksamkeit ausschließlich der Schriftform. Ein schriftliches Exemplar kann jederzeit angefordert werden.

2. Widerrufsrecht
Alle im Kundenauftrag angefertigten Druckarbeiten sind Ausnahmen vom Widerrufsrecht, da Druckarbeiten nach Kundenspezifikationen angefertigt werden (§312d Abs. 4 BGB). Das gesetzliche Widerrufsrecht kann daher nicht auf von copyservices angefertigte Waren angewandt werden.

3. Preise
Grundlage für Rechnungen ist die auf www.diplomarbeiten-muenchen.de aktuelle Preisliste. Zwischenzeitlich eingetretene Preiserhöhungen, Fehler und irrtümliche Angaben in Preislisten, Prospekten usw. berechtigen nicht zu Abzügen jeder Art.
Die auf www.diplomarbeiten-muenchen.de in den Formularen ermittelten Preise sind Preise ohne Gewähr. Verbindlich sind allein die Angaben der Preisliste.

4. Auftragsannahme
Alle Aufträge werden erst nach einer schriftlichen (E-mail) Auftragsbestätigung bearbeitet. copyservices setzt bei jedem Auftrag voraus, dass der Auftraggeber im Besitz der Kopier- und Reproduktionsrechte ist. Bei Verletzung des Urheberrechts haftet in jedem Fall der Auftraggeber. copyservices behält sich jederzeit die Ablehnung von Aufträgen ohne Angabe von Gründen vor, insbesondere bei Aufträgen mit nationalsozialistischen, illegalen und/oder moralisch bedenklichen Inhalten. Mit Absenden der Auftragserteilung bestätigt der Auftraggeber seine Volljährigkeit.

5. Anfertigung
Die Anfertigung der in Auftrag gegebenen Ware erfolgt in den copyservices-Niederlassungen München durch Servicepersonal.
Termine für die voraussichtliche Fertigstellung der Aufträge sind keine Fixtermine. Für eventuell eintretende Terminverzögerungen haftet copyservices nicht.

6. Reklamationen
Reklamationen hinsichtlich der Menge und Beschaffenheit der von copyservices gelieferten Waren sind unverzüglich bzw. möglichst sofort nach Erhalt der Ware vorzubringen. Andere Mängel sind copyservices nach Erhalt der Ware durch den Auftraggeber innerhalb einer Frist von 5 Werktagen mitzuteilen. Wurde der Gegenstand der Reklamation nachweislich von copyservices München verursacht, ist die zu reklamierende Ware komplett an copyservices München zurückzugeben, wobei der Auftraggeber copyservices die Möglichkeit zur Nachbesserung bzw. zur Nachproduktion einräumen muss. Geht aus der Ware hervor, dass diese für einen bestimmten Termin erstellt wurde, so wird eine Reklamation nur dann bearbeitet, wenn diese einen angemessenen Zeitraum vor dem Termin erfolgt. Schadenersatzansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen.

Bei Reklamationen, die eindeutig auf einen Fertigungsfehler zurückzuführen sind, erfolgt eine Ersatzfertigung.

Digitaldrucke haben, technisch bedingt, einen umlaufenden, freibleibenden Rand von ca. 5mm.

Vollfarblaserkopien: Bei Farblaserkopien kann es zu geringen Farbabweichungen kommen - dies berechtigt jedoch nicht zur Reklamation.

Doppelseitige Kopien: Bei doppelseitigen Kopien kann es zu Verschiebungen von bis zu fünf Millimetern kommen. Dadurch ist die Passgenauigkeit der Vorder- und Rückseite nicht gewährleistet. Dies ist technisch bedingt und daher kein Reklamationsgrund.

Trotz bester Papierqualität kann es gerade bei doppelseitigem Druck zu einer leichten Wellung des Papiers kommen. Dies ist aufgrund der hohen Temperaturen beim Produktionsprozess von Laserdrucken nicht änderbar und stellt somit keinen Reklamationsgrund dar.

7. Kundenmaterialien
copyservices München behält sich vor, die Verwendung von Kundenmaterialien, die eine Schädigung an den betreffenden Produktionsgeräten verursachen könnten, abzulehnen. Bei Schäden an Kundenmaterial haftet copyservices nicht. Schäden an zu bearbeitenden Kundenmaterialien gehen zu Lasten des Auftraggebers.

8. Datenverlust
copyservices speichert die übermittelten Daten lediglich zur Auftragsabwicklung.
Für auf Kundenwunsch hin länger gespeicherte Daten gilt: copyservices haftet nicht für während der Lagerung entstandene Schäden, die sich sowohl auf die Vorlage als auch auf das Druckergebnis auswirken können.
copyservices haftet nicht für durch Benutzung hauseigener Selbstbedienungs-PCs oder durch den Download auf copyshop-muenchen.de zur Verfügung gestellter Software entstandene Schäden an Datenträgern oder Computern.

9. Datenträger
copyservices München garantiert den fach- und sachgerechten Umgang mit Datenträgern. Für Beschädigungen an Datenträgern kann nur eine Haftung (maximal in Höhe des Materialwertes) bei unsachgemäßem Umgang mit dem Datenträger erfolgen. Die in den Geschäftsräumen frei zugänglichen Personal Computer werden kontinuierlich auf Schadprogramme (sogenannte Viren, Trojaner, Würmer usw.) geprüft. Dennoch kann eine Weitergabe solcher Programme via dieser PCs auf Kundendatenträger leider nicht ganz ausgeschlossen werden, weshalb copyservices München bei aus solchen Schadprogrammen entstandenen Schäden keinen Schadensersatz leisten kann.

10. Rechnungsstellung
Rechnungen sind sofort bei Erhalt zu überprüfen und zu reklamieren. Spätere Reklamationen finden keine Berücksichtigung.
Rechnungen werden in ihrer Gesamtheit auf den im Bestellprozess eingetragenen Auftraggeber ausgestellt. Eine nachträgliche Änderung des Rechnungsempfängers oder eine Aufsplittung ist nicht möglich.

11. Monitordarstellung und Abbildungen
Alle auf www.copyservices-muenchen.de enthaltenen Abbildungen sind stilisiert und dienen allein der Orientierung. Technisch und durch individuelle Monitoreinstellungen bedingt können die auf der Webseite dargestellten Farb- und Materialmuster geringfügig von den Originalmaterialien abweichen und sind daher ebenfalls nur als Orientierung zu verstehen - Schadenersatz- und sonstige Forderungen, die sich aus geringen Abweichungen von Abbildungen auf Internetgrafiken zu gelieferten Waren ergeben, sind von der Haftung ausdrücklich ausgeschlossen.

12. Leistungsänderungen
copyservices behält sich das Recht vor, geringfügige Veränderungen in Produktionsabläufen und Materialwahl vorzunehmen. Dies bedarf ebenso wenig wie technische Verbesserungen der Genehmigungspflicht durch den Auftraggeber, sofern der Vertragsgegenstand in Art und Güte nicht wesentlich beeinträchtigt wird.

13. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises sowie aller Forderungen aus der bestehenden Geschäftsverbindung bleibt die Ware Eigentum von copyservices. Bei vertragswidrigem Verhalten des Auftraggebers ist copyservices berechtigt, die Ausführung weiterer Aufträge abzulehnen, unabhängig von etwaigen bereits erfolgten Auftragsbestätigungen.

14. Online-Beauftragung
Die Abholung und Zahlung der Ware erfolgt in einer der copyservices-Niederlassungen in München. Bei Online-Beauftragungen wird zur Vermeidung von Zahlungsausfällen die IP-Adresse des Absenders bis zur Abholung geloggt.

15. Datenschutz
copyservices München garantiert die Einhaltung des Datenschutzgesetzes, auch und besonders in Hinblick auf vertrauliche Geschäftsunterlagen des Kunden. Weiterhin verpflichtet sich copyservices, die zur Verfügung gestellten Auftrags- wie auch Adressdaten nur für eigene Zwecke wie Auftragserledigung und firmeneigene Statistiken zu nutzen, außerdem weder an Dritte weiterzugeben noch für Dritte einsichtig zu machen. Mutwilliges/Widerrechtliches Eindringen (Hacken) in die Logdateien, in die Skriptbereiche oder -programme, wird, ebenso der Versuch, zur Anzeige gebracht und strafrechtlich verfolgt.
copyservices weist ausdrücklich darauf hin, dass alle Seitenaufrufe an Hand der IP-Adresse mit Besuchszeitpunkt in so genannten Logdateien gespeichert werden.

16. Programmcodes
Das Internetangebot von www.diplomarbeiten-muenchen.de inkl. aller Unterseiten und Skriptmodule ist nach bestem Wissen und Gewissen programmiert. Die bereitgestellten Downloads werden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung auf Virenfreiheit geprüft. Dennoch auftretende Fehler und etwaige Folgeschäden berechtigen zu keiner Art von Schadenersatzforderungen oder sonstigen Ansprüchen. Durch die Webseite generierte Kostenkalkulationen sind lediglich Anhaltspunkte und ohne Gewähr.

17. Verweise und Links
copyservices erklärt, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung auf fremde Internetseiten die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. copyservices hat keinerlei Einfluss auf die aktuellen und zukünftigen Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert sich copyservices hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten und auch damit verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden und haftet nicht für Schäden, die in illegalen, fehlerhaften oder unvollständigen Inhalten begründet sind.
Ferner wird ausdrücklich auf die Gefahren hingewiesen, die der Download ausführbarer Programme beinhaltet.

18. Gerichtsstand und Teilwirksamkeit
Gerichtsstand ist München.
Sollte eine der Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird hierdurch der Bestand der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine solche zu ersetzen, die ihrem wirtschaftlichen Sinn möglichst nahe kommt.

München, 01.08.2013



 
Kontakt